Logo Junker Group
x

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular

Vivien Müller Servicetechnikerin bei der Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH

Nachgefragt bei: Vivien Müller

Wie sind Sie zu JUNKER gekommen und wie lange arbeiten Sie schon hier?

Großen Gefallen an der Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH und dem Interesse der dortigen Ausbildung fand ich während meines Praktikums in der Schulzeit. Im September 2014 startete ich meine Ausbildung zur Mechatronikerin und bin seither Teil der JUNKER Gruppe.

Sie arbeiten in der Abteilung Montage. Was sind Ihre Aufgabengebiete?

Meine Hauptaufgabe ist es, Schleifmaschinen für unsere Kunden im Werk Nordrach betriebsbereit vorzubereiten und so eine reibungslose Vorabnahme sicherzustellen. Am Maschineneinsatzort geht mein Job weiter, dort installiere und baue ich die Schleifmaschine sowie die dazugehörige Peripherie auf. Im Anschluss an die sorgfältige Inbetriebnahme plane ich ausgiebige Tests der Maschine, der dazugehörigen Automatisierungslösung und Maschinenkomponenten mit ein.

Wie würden Sie die Arbeitsatmosphäre bei JUNKER beschreiben und was ist das Schönste an Ihrem Beruf?

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut, man fühlt sich willkommen, kooperiert offen und erhält schnelle, kompetente Unterstützung bei Fragen oder Problemen. Ich empfinde meinen Wunschberuf als sehr abwechslungsreich, was die Arbeit wirklich sehr interessant macht. Die Möglichkeit stetiger Weiterentwicklung, auch im Hinblick auf unsere vielseitigen Produkte, gibt viel Gestaltungsspielraum. Bei meinen Montageeinsätzen lerne ich außerdem neue Menschen und Kulturen kennen. Ein weiteres Highlight für mich ist, wenn ich unseren Kunden nach erfolgreichem Montageeinsatz mit seiner neuen Schleifmaschine glücklich machen konnte.