Logo

JUNKER entwickelt innovativen und einzigartigen Prozess zur Herstellung von hartstoffbeschichteten Bremsscheiben

Beschichtete Bremsscheiben zum Top-Thema avanciert

Der Abrieb von Bremsen gilt neben dem Reifenverschleiß und der Verbrennung fossiler Energieträger als mitverantwortlich für die hohe Feinstaubbelastung, welche alle Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Elektro- oder auch Hybridantrieb verursachen. Die Automobilbranche benötigt alternative Ansätze und technische Lösungen um den Bremsabrieb zu reduzieren.

Mit der Hartstoffbeschichtung von Bremsscheiben ist künftig ein Serienverfahren für herkömmliche Gussbremsscheiben verfügbar, das eine Reduktion der bremsbedingten Feinstaubemission ermöglicht. Durch neuartige Beschichtungsverfahren erhalten Bremsscheiben eine hochwertige Korrosionsschutz- und verschleißbeständige Hartstoffbeschichtung. Durch die optimale Einstellung des Schichtsystems lässt sich in Kombination mit den Bremsbelägen eine optimale Reibpaarung hinsichtlich Bremseigenschaften und minimaler Feinstaubemissionen erzielen.

Beschichtungs- und Schleifverfahren

JUNKER bietet mit dem wegweisenden Verfahren, auf dem Gebiet der Beschichtung und des Schleifens von Bremsscheiben, entscheidende Impulse. 

Nach dem Beschichten wird beim hochproduktiven Schleifablauf die Bremsscheibe gleichzeitig an ihren parallelen Seiten mit zwei gegenüberliegenden Schleifscheiben bearbeitet. Mit dem innovativen Fertigungsverfahren wird eine einwandfreie Parallelität und ein exakter Planlauf erreicht sowie die Dickenabweichung (DTV) auf ein Minimum reduziert.

Highlights

  • Kürzeste Taktzeit im Mitbewerbervergleich
  • Optimale Turnkey-Lösung für Beschichten und Schleifen
  • Hochproduktiver Schleifablauf
  • Werkzeugkosten pro Bremsscheibe auf Benchmarkniveau
  • Exakte Parallelität und Planläufe 
  • Minimalste Dickenabweichung (DTV)
  • Geringste Medienverbrauchskosten im Mitbewerbervergleich
  • Reduzierter Wärmeeintrag und minimalste Verzüge durch innovatives Schleifverfahren 
  • Regelkreis zwischen Beschichtungsanlage und Schleifmaschine
     

Technische Daten Maschine

  • Verfahrweg X-Achse: 200 mm
  • Verfahrweg Z-Achse: 650 mm
  • Schleifscheibendurchmesser: 500 mm
  • Schleifscheibenbreite: 90 mm

Technische Daten Bremsscheibe

  • Reibbelagaußendurchmesser: min. 220 mm, max. 500 mm
  • Gesamtbreite: max. 150 mm
  • Gewicht: max. 30 kg

Werkstücke

  • Bremsscheiben

Standard

Informationen zum Umgang mit Ihren Daten in unseren Datenschutzhinweisen.