Logo Junker Group

Produkt-Assistent

x
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular

JUCRANK 8 Plattform

Neuentwicklung zeigt Größe bei Schleifarbeiten auf höchstem Niveau

Mit der innovativen JUCRANK 8 Plattform von JUNKER können auch sehr große Werkstücke mit einer Länge von bis zu 4,8 Metern und einem Umlaufdurchmesser von 470 mm problemlos bearbeitet werden. Dank CBN-Technologie sowie synchron arbeitenden Schleifspindeln lassen sich Kurbelwellen in Bestzeit, mit perfekter Oberflächenqualität und bei maximaler Flexibilität schleifen – die Bearbeitung kann bereits bei nur einer Kurbelwelle erfolgen.

Ob im Generatorenbau, im Schiffsbau, im Schienenverkehr oder bei Baufahrzeugen – bei der Bearbeitung von Großkurbelwellen, Achsen oder Antriebswellen kommt es ganz besonders auf höchste Präzision und beste Qualität an. Mit der neuen Plattform 8 bietet JUNKER für Schleifmaschinen vom Typ JUCRANK die perfekten Voraussetzungen, um selbst an Werkstücken mit Übergröße und einem Maximalgewicht von 1.000 kg exzellente Ergebnisse zu erzielen.

Integrierte Vermessung

In einer Einspannung ist das Vor- und Fertigschleifen sowie das Messen in einem Schleif-Mess-Zyklus möglich.

  • Durchmesser
  • Rundheit (automatische Rundheitskorrektur und Sektoren-rundheit)
  • Elementbreite
  • Konizität
  • Rundlauf
  • Schlagmessung
  • Hubhöhe
  • Winkel
  • Die Messdaten werden in der Maschine gespeichert und können bei Bedarf anschließend ausgewertet werden.

Extreme Laufruhe

Dank der direkt über Torque-Motoren angetriebenen und synchron geschalteten C-Achsen überzeugt die JUCRANK 8 Plattform durch höchste Genauigkeit und optimale Momentensteifigkeit. Zugleich sorgen die direkt angetriebenen Schleifspindeln mit Körperschallsensor und dynamischem Wuchtsystem für extreme Laufruhe.

Protokollierung der Messdaten

Automatische Protokollierung und Archivierung sämtlicher Prozessdaten, wodurch eine lückenlose Verfolgung der Technologie gewährleistet werden kann.

Komplettbearbeitung von Haupt-und Hublager sowie Flansch und Zapfen in einer Einspannung

Neben Haupt- und Hublagern können jetzt auch Flansch- und Zapfen in einer Einspannung geschliffen werden. So lassen sich mit den JUCRANK Pendelhubschleifmaschinen an Kurbelwellen folgen- des bearbeiten:

  • Haupt- und Hublager (zylindrisch, konkav, ballig)
  • Passlager
  • Flansch
  • Zapfen
  • Planflächen
  • Radien

Durch den Einsatz von zwei synchron laufenden Schleifspindeln mit schmalen CBN-Schleifscheiben lassen sich sowohl Haupt- als auch Hublager in nur einer Einspannung bearbeiten – trotz unterschiedlicher Breite und verschiedener Radien der Werkstücke. Verfügbar ist die Baureihe JUCRANK 8 in den drei Ausführungen 8S, 8L und 8XL, die allesamt durch maximale Flexibilität, höchste Produktivität und beste Qualität überzeugen.

Lagerparallelität und Ballus-Form variabel einstellbar dank Verstallachse

Dank einer Verstellachse wird das Pendelhubverfahren noch flexibler: Im μ-Bereich schwenkt sie während des Schleifens die Schleifspindel. Auf diese Weise können Haupt- und Hublager mit einer eigenen Profilform versehen werden. Auch eine Konizitätskorrektur von Lagerstellen trägt zur individuell verbesserten Fertigungsqualität bei. Darüber hinaus kann eine definierte Balligkeit an den Lagerstellen mithilfe einer schmalen Schleifscheibe interpolierend erzeugt werden.

JUNKER Kurbelwellen schleifen

Flansch und Zapfen können in einer einzigen Einspannung geschliffen werden. Auch das Schleifen von Planflächen und Radien ist möglich.

JUNKER JUCRANK

Die JUCRANK erledigt sämtliche Schleifaufgaben an Kurbelwellen in einer Einspannung.

JUNKER Verstellachse

Im μ -Bereich schwenkt sie während des Schlei-fens die Schleifspindel. Auf diese Weise können Haupt- und Hublager mit einer eigenen Profilform versehen werden.