Logo Junker Group
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular

Wellenbearbeitung mit der vielseitigen und leistungsstarken Korundschleifmaschine von ZEMA

Schwere Wellen leicht geschliffen

Die Korundschleifmaschine KARGO von ZEMA mit ihren zahlreichen Schleifspindelstockvarianten eignet sich ideal für das Außen-, Innen-, Plan-, Gewinde- und Kegelschleifen besonders großer Werkstücke. Bis zu 4.600 mm lang und mehrere Tonnen schwer – Wellen dieser Größenordnung zu schleifen, ist eine Herausforderung, die von der KARGO gemeistert wird.

FAKTEN

  • Hochpräzise Schleiflösung für mittlere und schwere Werkstücke
  • Flexible Auswahl der Schleifoperationen durch unterschiedliche Konfigurationen der Schleifspindelstöcke
  • Messsysteme, die individuell auf die Werkstücke und Kundenvorgaben angepasst werden, je nach Wunsch In-, Postprozess oder ausgelegt als Absolutmesssystem
  • Stabile und robuste Maschinenkonstruktion ermöglicht hoch präzise Schleifoperationen
  • Wirtschaftliche Maschine mit bewährter JUNKER Technologie

Die KARGO schleift Werkstücke mit einem Gewicht bis 2.000 kg. In der größten Ausführung ist sie bis zu einer Einspannlänge von 4.600 mm, einer Schleiflänge von 4.500 mm sowie einem Umlaufdurchmesser von bis zu 850 mm ausgelegt. Die Schleifscheiben mit einem maximalen Durchmesser von bis zu 915 mm ermöglichen eine hohe Standzeit.

Das Maschinenkonzept, mit bis zu zwei integrierte Schleifspindelstöcke, setzt neue Maßstäbe. Durch die Möglichkeit der verschiedenen Konfigurationen der Schleifspindelstockvarianten ist die Maschine außerdem sehr flexibel für unterschiedlichste Schleifoperationen ausgelegt. Dank der durchdachten Kreuzschlittenkonstruktion und der bewährten Hydrostatik-Technologie ist die Schleifmaschine äußerst wartungsarm. Perfekte Ergebnisse werden durch leistungsstarke Schleifspindeln erreicht.

Die JUWOP-Software gewährleistet einfaches und flexibles Programmieren, Einrüsten sowie Bedienen der Maschine. Das Maschinenkonzept ist mit einem Absolutmesssystem anbietbar, welches Korrekturen ganz ohne externe Messmaschine ermittelt und die Bearbeitungsparameter in nur einem Arbeitsschritt optimiert. Das Ergebnis ist ein stabiler, in sich geschlossener Prozess, der zu deutlich besseren Schleifergebnissen führt.