Logo

Produkt-Assistent

x

LTA Brandschutzkonzept für Werkzeugmaschinen

In der metallverarbeitenden Industrie werden speziell bei spanabhebenden Bearbeitungsvorgängen große Mengen Kühlschmierstoffe (KSS) eingesetzt. Dies sind vorrangig nichtwassermischbare, moderne Öle und haben die Eigenschaft, mit Luft explosionsfähige Gemische zu bilden. Durch Erhitzen über deren Flammpunkt entstehen explosionsfähige Dampf/Luft-Gemische. Dem kann man durch Auswahl von Kühlschmierstoffen mit möglichst hohen Flammpunkten entgegen wirken. Nicht verhindert werden kann die Bildung von Aerosolen durch Verdüsen oder Zerstäuben. Diese sind auch unterhalb des Flammpunktes explosionsfähig. Beim Einsatz von Öl/Wasser-Emulsionen (wassermischbare KSS) kann erst bei einem Wasseranteil von mehr als 80% eine Zündung sicher ausgeschlossen werden.

Für den Einsatz nichtwassermischbarer Kühlschmierstoffe in Werkzeugmaschinen gibt es eine Reihe von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit. LTA Lufttechnik hat ein spezielles Brand- und Explosionsschutzsystem entwickelt, welches von einem unabhängigem Institut (IBEXU) begutachtet wurde.


Das LTA Brandschutzkonzept für Werkzeugmaschinen besteht aus folgenden Komponenten
 

Absauganlage

Druckentlastungsklappe

Brandschutzklappe

Feuerlöschanlage

Brandschutzzentrale

Ablauf einer Verpuffung

Das LTA Brandschutzkonzept für Werkzeugmaschinen besteht aus folgenden Komponenten

Adresse:

Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH
Headquarters
Junkerstraße 2
77787 Nordrach
Germany