Logo Junker Group

Produkt-Assistent

x
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular

Kurbelwellenschleifen mit der Korundschleifmaschine NUMERIKA GH 1500

Einfach und präzise Flansch und Zapfen bearbeiten

Die thyssenkrupp Crankshaft Company in Danville, USA setzt die Korundschleifmaschine NUMERIKA zum Bearbeiten von Kurbelwellen ein. Die NUMERIKA schleift im Drei-Schicht-Betrieb an sieben Wochentagen. Die zuverlässige Außenrundschleifmaschine von ZEMA wird dabei zum Schleifen von Flansch und Zapfen eingesetzt.

Die Rundschleifmaschine NUMERIKA erfüllt verlässlich die Anforderungen für die Serienproduktion von Kurbelwellen bei thyssenkrupp. Für perfekte Schleifergebnisse sorgen ein verwindungssteifes Maschinenbett, hydrostatische Führungen sowie hydrostatisch gelagerte Schleifspindeln. Die benutzerfreundliche Steuerung bietet die erforderliche Eingabemaske für das Schleifen mit Korund.

Die thyssenkrupp Forged Technologies betreibt 17 Standorte in 8 verschiedenen Ländern weltweit und ist Teil der thyssenkrupp AG die ihren Hauptsitz in Essen hat. In seinen 21 Jahren bei thyssenkrupp war der Verfahrensleiter Jose Fernando Dias de Moraes an mehreren Schleifprojekten an verschiedenen Produktionsstandorten des Unternehmens weltweit aktiv beteiligt. Seine Erfahrungen mit Zema Zselics Ltda. waren während seiner gesamten Karriere sehr positiv und wertvoll.

Auf die Mannschaft von ZEMA und JUNKER war immer Verlass – so etwas schafft Vertrauen.

Seit 4 Jahren ist der Brasilianer Dias de Moraes am Standort in Danville. Zusammen mit sechs weiteren Ingenieuren, die zu seinem Team gehören, ist er für vier Produktionslinien verantwortlich. Die NUMERIKA GH 1500 schleift Kurbelwellen im Drei-Schicht-Betrieb an sieben Wochentagen. Die Linie, welche hauptsächlich Kurbelwellen für Lkw‘s und Baumaschinen aus aller Welt fertigt, wird noch in diesem Jahr um eine zusätzliche NUMERKA GH 1500 erweitert.

„Wir haben mit der NUMERIKA eine Maschine aus der Produktionslinie ersetzt, da die zuvor eingesetzte Maschine nicht mehr zuverlässig genug war. Zudem arbeitet die NUMERIKA präzise und ist simpel in der Bedienung. Wir hatten schon einige Projekte an anderen thyssenkrupp Standorten zusammen durchgeführt. Der Preis und Service stimmen einfach. Auf die Mannschaft von ZEMA und JUNKER war immer Verlass – so etwas schafft Vertrauen”, erkärt er.

Kontaktieren Sie unsere Experten: +49 7838 84-0 | info@junker.de

  • Kurbelwellenbearbeitung
    Bei der Kurbelwellenbearbeitung wird der Flansch und Zapfen präzise bearbeitet.
  • Exakt in einer Einspannung
    Die Schleifscheibenbreite beträgt 150 mm, die Werkstücklängen 1500 mm, sie kann Werkstückgewichte bis 250 kg bearbeiten, bei einem Umlaufdurchmesser von 450 mm.

Produktanfrage

Produktanfrage