Logo
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular
JUMAT

JUMAT - Rundschleifmaschinen

Vielseitig in allen Belangen

Qualität, Taktzeit, Verfügbarkeit – die Außen- und Innenrundschleifmaschine JUMAT lässt keine Wünsche offen. Verschiedene Baugrößen und zahlreiche Schleifspindelstock-Varianten bieten unübertroffene Vielseitigkeit. Gepaart mit der geballten Lösungskompetenz von JUNKER wird jede Maschine speziell auf die Anforderungen des Kunden abgestimmt.

Highlights

  • Hohe Maßhaltigkeit dank verschiedener Messsysteme
  • Lange Standzeit durch Einsatz von CBN- oder Diamantschleifscheiben
  • Vielseitigkeit aufgrund zahlreicher Schleifspindelstock-Varianten
  • Minimierte Welligkeit durch Auswuchten der Schleifscheiben in zwei Ebenen
  • Schnelles Umrüsten durch patentiertes 3-Punkt-Aufnahmesystem

Schleifverfahren

Außen- und Innenrundschleifen

Die Rundschleifmaschinen der Baureihe JUMAT können Werkstücke in einer Einspannung sowohl außen als auch innen schleifen. CBN- und Diamant-Schleifscheiben erlauben das Schleifen mit Hochgeschwindigkeit, sorgen für eine hohe Zerspanleistung und ermöglichen das Schleifen schwer zerspanbarer Materialien.

Außen- und Innenrundschleifen
Außenrundschleifen

Außenrundschleifen

Beim Außenrundschleifen werden die Werkstücke zwischen Spitzen oder in einem Spannfutter eingespannt. Zur Steigerung der Produktivität werden bei einigen Anwendungen Satzschleifscheiben eingesetzt. Für das Außenrundschleifen nutzt die JUMAT das Gerad- und Schrägeinstechverfahren.

Beim Geradeinstechschleifen erfolgt die Schnitt- und Zustellbewegung radial zum Werkstück. Die Durchmesser werden entweder in einer Zustellung geschliffen oder mit mehreren Zustellungen und axialem Verziehen. 

Beim Schrägeinstechschleifen ist die Schleifscheibe schräg und der Schleifspindelstock (B-Achse) geschwenkt. Die X- und Z-Achse interpolieren. Somit ist man in der Lage Durchmesser und Planflächen in einer Zustellung zu schleifen. 

Zum Schleifen von Einstichen oder zum Vorschleifen von Gewinden wird meist eine galvanisch gebundene Schleifscheibe verwendet.

Innenrundschleifen

Innenrundschleifen

Das Innenrundschleifen ermöglicht die präzise Bearbeitung von inneren Funktionsflächen wie Bohrungen, Konen oder Planflächen. Verwendet werden Schleifspindeln mit einer hohen Drehzahl, um die gewünschte Schnittgeschwindigkeit trotz des kleineren Durchmessers der Schleifscheibe zu erreichen.

Sonderlösungen

Mittenantrieb

Mittenantrieb

Der Mittenantrieb ist ein Sonderantriebssystem, welches das Werkstück in der Mitte einspannt und über einen Servo-Motor antreibt. Dadurch können beide Werkstückenden parallel bearbeitet werden. 

Schleifen von Lenkstangen

Schleifen von Lenkstangen

In der Automobilindustrie kommen vermehrt elektromechanische, achsparallele Servolenkungen zum Einsatz. Das Außengewinde der Lenkstange schleift die JUMAT in einer Einspannung aus dem Vollen. Das Vorschleifen erfolgt mit galvanisch gebundenen Schleifscheiben, das Fertigschleifen mit keramisch gebundenen CBN-Schleifscheiben.

Schleifen von Kugelgewindemuttern

Schleifen von Kugelgewindemuttern

Der Doppelwerkstückspindelstock mit zwei gegenüberliegenden Einspannvorrichtungen minimiert die Nebenzeit beim Gewindeschleifen von Kugelgewindemuttern: Während auf der einen Seite geschliffen wird, wird auf der anderen bereits ent- und beladen, positioniert und eingespannt. Einzige Nebenzeit: Schwenken um 180 Grad in weniger als 3 Sekunden.

Produktanfrage

  • Bitte wählen

Technische Daten: JUMAT 1S

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
Schleiflänge
150 mm
Einspannlänge
150 mm
Spitzenhöhe
100 mm
Werkstückgewicht
5 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
350 mm
Umlaufdurchmesser
80 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
1800 x 2500 x 2100
Gesamtgewicht
10000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 1S

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /50
    /50

Technische Daten: JUMAT 1000

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
Schleiflänge
150 mm
Einspannlänge
150 mm
Spitzenhöhe
100 mm
Werkstückgewicht
5 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
350 mm
Umlaufdurchmesser
80 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
1500 x 2500 x 2100
Gesamtgewicht
9000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 1000

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /17
    /17
  • /20
    /20
  • /50
    /50

Technische Daten: JUMAT 3000

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
Schleiflänge
400 mm
Einspannlänge
400 mm
Spitzenhöhe
150 mm
Werkstückgewicht
15 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
400 mm
Umlaufdurchmesser
150 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
3400 x 2800 x 2100
Gesamtgewicht
12000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 3000

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /40
    /40
  • 3000/50
    3000/50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Technische Daten: JUMAT 5000

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
Schleiflänge
700 mm
Einspannlänge
700 mm
Spitzenhöhe
170 mm
Werkstückgewicht
130 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
500 mm
Umlaufdurchmesser
280 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
4900 x 3400 x 2350
Gesamtgewicht
14000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 5000

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /30KGi
    /30KGi
  • /40
    /40
  • 5000/50
    5000/50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Technische Daten: JUMAT 6XS

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
Schleiflänge
500 mm
Einspannlänge
600 mm
Spitzenhöhe
170 mm
Werkstückgewicht
130 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
500/700 mm
Umlaufdurchmesser
280/320 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
3260 x 3750 x 2450
Gesamtgewicht
17000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 6XS

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /40
    /40
  • /50
    /50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Technische Daten: JUMAT 6S

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
2
Schleiflänge
1.000 mm
750 mm
Einspannlänge
1.200 mm
Spitzenhöhe
170 mm
Werkstückgewicht
150 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
500/700 mm
Umlaufdurchmesser
280/320 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
4100 x 3750 x 2450
Gesamtgewicht
21.000 kg
25.000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 6S

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /40
    /40
  • /50
    /50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Technische Daten: JUMAT 6L

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
2
Schleiflänge
1.800 mm
1.500 mm
Einspannlänge
2.000 mm
Spitzenhöhe
170 mm
Werkstückgewicht
200 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
500/700 mm
Umlaufdurchmesser
280/320 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
4900 x 3750 x 2450
Gesamtgewicht
24.000 kg
28.000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 6L

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /40
    /40
  • /50
    /50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Technische Daten: JUMAT 6XL

Anzahl Schleifspindelstöcke
1
2
Schleiflänge
2.800 mm
2.500 mm
Einspannlänge
3.000 mm
Spitzenhöhe
170 mm
Werkstückgewicht
300 kg
Schleifscheibendurchmesser (max.)
500/700 mm
Umlaufdurchmesser
280/320 mm
BxTxH mm (ohne Peripherie)
6400 x 3750 x 2450
Gesamtgewicht
28.000 kg
32.000 kg

Lieferbare Schleifspindelstockvarianten JUMAT 6XL

  • /10
    /10
  • /10i
    /10i
  • /15
    /15
  • /18
    /18
  • /20
    /20
  • /30
    /30
  • /40
    /40
  • /50
    /50
  • /50S
    /50S
  • /60
    /60

Ausstattung und Optionen

LÄNGSPOSITIONIERUNG
Längspositionierung

Ein Schaltmesskopf misst die Längsposition des Werkstücks an einer Planfäche, um Rohteilschwankungen auszugleichen. Die Messwerte werden von der Steuerung automatisch in den Schleifprozess integriert.

STEUERUNG
Steuerung

Das Erwin Junker Operator Panel wurde speziell für die Steuerung von Schleifmaschinen entwickelt. Alle Maschinenkomponenten werden über das Bedienpanel gesteuert – unabhängig von der Baureihe und der eingesetzten Steuerung. Der identische Aufbau, die intuitive Menüführung und die Visualisierung der Werkstückgeometrie gestalten die Bedienung äußerst benutzerfreundlich und flexibel. Das Programmieren erfolgt direkt über das Bedienpanel oder über ein externes Programmtool.

Antrieb und Führung der Achsen
Antrieb und Führung der Achsen

Die X-Achsen mit vorgespannten Rollenumlaufführungen positionieren den Schleif- sowie Regelspindelstock hochgenau. Der Antrieb erfolgt über eine exakte, eigensteife Kugelumlaufspindel mit stufenlosem Servo-Antrieb und Glasmaßstab.

Die B-Achse der Schleifspindelstöcke wird mit einem spielfreien Getriebe angetrieben. Jede Winkelposition ist programmierbar; das Wegmesssystem hat eine Auflösung von sensationellen 0,00001 Grad. Für extreme Laufruhe sorgen die direkt angetriebenen Schleifspindeln – Marke Eigenbau – mit Körperschallsensor und dynamischem Wuchtsystem in ein oder zwei Ebenen.

 

Einspannvorrichtung
Einspannvorrichtung

Durch das patentierte 3-Punkt-Aufnahmesystem lassen sich Werkzeuge und Spannmittel in Rekordzeit auf Schleifspindel, Werkstückspindel und Reitstockpinole montieren und zentrieren. Das Verstellen des Reitstocks und gegebenenfalls des Werkstückspindelstocks erfolgt je nach Wahl über ein Kettenrad, einen Hydraulikzylinder oder eine CNC-Achse mit Zahnstangenantrieb. Luftabhebung erleichtert die Positionsverstellung. Außerdem sind je nach Werkstück die unterschiedlichsten Spannsysteme erhältlich.

MASCHINENBETT
Maschinenbett - Mineralguss

Das Maschinenbett aus Mineralguss besticht durch sein Dämpfungsverhalten und seine Verwindungssteifigkeit. Durch die Temperaturstabilität lassen sich Schwankungen in der Umgebungstemperatur mühelos ausgleichen. Somit ist über den ganzen Tag eine hohe Maßhaltigkeit gewährleistet.

INPROZESS-MESSSYSTEM
Inprozess-Messsystem

Ein einschwenkbarer Messtaster misst die Durchmesser der Haupt- und Hublager im Prozess. Die Steuerung protokolliert die Messwerte, berechnet die Korrekturdaten und erzeugt die exakte Form. Nach dem Schleifen kann die Schleifmaschine – je nach Anforderung – die gesamte Geometrie der Kurbelwelle vermessen: von der Lagerbreite über die Hubhöhe bis hin zur Konizität jedes Elements.

LÜNETTEN
Lünetten

Als Option sichern selbstzentrierende Dreipunkt-Lünetten eine stabile Abstützung. Nachlaufende, hydraulische Backen garantieren ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis aller drei Anlagepunkte und somit einen wiederholgenauen Schleifprozess.

Werkstücke

  • Achse
  • Anlasserwelle
  • Antriebswelle
  • Ausgleichswelle
  • Bolzen
  • Buchse
  • Elektrorotorwelle
  • Exzenterwellen
  • Flanschwelle
  • Getriebewelle
  • Kolbenbolzen
  • Kolbenring
  • Motorwelle
  • Pumpenkolben
  • Pumpenritzel
  • Rohr
  • Rotor
  • Schneckenrad
  • Schneckenwelle
  • Spindel
  • Stange
  • Statorwelle
  • Stift
  • Turbinenwelle
  • Walze
  • Wälzkörper
  • Welle
  • Werkzeugaufnahme
  • Werkzeug-Rohling
  • Zahnrad
  • Zahnstange
  • Zapfen
  • Zylinderrolle
  • Kompressorwelle

Produktbroschüren JUMAT

JUMATJUMAT
Nach oben